· 

Blog - Somatische Übungen

Balance ins Leben Bringen!

Aufbauend auf der Arbeit von Moshé Feldenkrais hat Dr. Thomas Hanna eine manuelle Körpertherapie und einfache Übungen entwickelt, mit denen eine Vielzahl körperlicher Beschwerden gelindert oder rückgängig gemacht werden können. Die Somatischen Übungen sind einfach, leicht und schnell erlernbar. Sie sind nachhaltig wirkungsvoll und bringen Vitalität, Schmerzfreiheit und eine neue Balance ins Leben.

Thomas Hanna konnte zudem die Annahme, dass Gebrechlichkeit, Schmerzen und nachlassende Beweglichkeit mit zunehmendem Alter unausweichlich sind, als Mythos entlarven.

 

Wunderwerk Körper!

Unser Körper ist ein Wunderwerk und unglaublich anpassungsfähig. Was er allerdings nicht mag, ist eine gleichbleibende Körperhaltung über einen langen Zeitraum. Z. B., wenn wir stundenlang am Schreibtisch sitzen und am PC arbeiten. Und das jeden Tag.

Der Körper ist eine Harmonie von Gewicht und Statik und kann bis ins hohe Alter beweglich und schmerzfrei sein. Um in dieser ausgewogenen Balance zu bleiben, brauchen wir unbedingt Bewegung, auch zwischendurch. 

Durch z. B. stundenlanges Sitzen über einen langen Zeitraum (oder durch andere Arbeiten mit eingeschränkter Beweglichkeit)  verkürzen sich Muskeln und dann kann es u. a. zu Rücken-, Nacken- oder auch Bauchschmerzen kommen. Wenn die Schultern über längere Zeit hochgezogen sind oder der Rücken krumm wird, dann fühlt sich der Nacken steif an und es kommt zu Schmerzen.

Meine Fehlhaltung ist selbstgemacht?

Ja, manche Fehlhaltungen "machen" und verstärken wir täglich selbst. Eine Fehlhaltung bedeutet immer, dass die natürliche Balance verändert ist und dass wir unser Gleichgewicht verloren haben. Das heißt, die entsprechenden Muskeln sind in einer kontinuierlichen Anspannung, damit wir in dieser unharmonischen Haltung aufrecht stehen können und nicht umfallen. Das ist anstrengend und verbraucht viel Energie. Kein Wunder, dass wir uns oft erschöpft und ausgelaugt fühlen.

Ein Hohlkreuz, ein runder Rücken, ein seitlicher Schiefstand (Skoliose), hochgezogene Schultern usw. hat man nicht zufällig oder schicksalsbedingt. Die Ursachen für die Fehlhaltungen sind in den meisten Fällen chronische Verspannungen. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Z. B. Unfälle, Schonhaltungen, emotionale Verletzungen und Traumata, zu viel Stress und viel zu wenig Bewegung.

die gute Nachricht!

Die gute Nachricht ist, alles was wir selbst "machen", können wir selbst wieder ändern.
Auch wenn Du noch nicht weißt, wie das gehen soll, kannst Du schon einmal tief aufatmen.

Jetzt wird es wissenschaftlich!

Die Grundlage der Arbeit von Thomas Hanna ist, dass chronische Verspannungen und die daraus resultierenden Fehlhaltungen uns oft nicht bewusst sind. Wir empfinden unsere Haltung als normal. Unser Gehirn hat im Laufe des Lebens „gelernt“, dass die Fehlhaltung unsere normale, aufrechte Haltung ist.

Die Gehirnzellen haben durch die jahrelange Fehlhaltung tatsächlich „vergessen“ bestimmte Muskeln zu bewegen und die chronische Anspannung wieder zu lösen. Der Fachausdruck dafür ist Sensomotorische Amnesie.

Durch die Somatischen Übungen wird das Gehirn zunächst an die Anspannung "erinnert" und kann dann den Impuls geben, die Spannung in den Muskeln wieder zu lösen und zu entspannen. Tatsächlich ist diese Erfahrung für das Gehirn wie ein einfaches „Aha-Erlebnis“. 

Unsere Gehirnzellen brauchen nur Sekunden, um aus dieser Amnesie wieder aufzuwachen. Die Übungen, die auf die persönlichen Beschwerden und Haltungsmuster zugeschnitten sind, helfen, dieses „Aha-Erlebnis“ in den Alltag zu integrieren. Das heißt, all die kleinen "vergessenen" Haltungsmuster gelangen ins Bewusstsein und wir können etwas tun, bevor die Schmerzen kommen.

Somatische Übungen - Einzelcoaching und Kurse

Die Trainingsstunden können als Einzelcoaching oder für Gruppen gebucht werden. Sie bringen Impulse für ein schmerzfreies Leben mit mehr Bewegung im Alltag. Die sanften und leicht zu lernenden Übungen lindern eine Vielzahl von Beschwerden. Z. B.:

  • Rückenbeschwerden
  • Schmerzhafte Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  • Kopfschmerzen
  • Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit
  • Chronische Schmerzen und Verspannungen
  • Stressbedingte Ermüdungserscheinungen, Energie- und Kraftlosigkeit
  • Atembeschwerden

Die Somatischen Übungen biete ich als Einzel-Coaching, als Tages-Workshop oder als fortlaufenden Kurs in München und in Traubing an.

 

Somatische Übungen auch im Büro!

Versuchst Du auch, vor oder nach der Arbeit etwas für Deine Ausgeglichenheit und Fitness zu tun? Bist Du dazu oft zu müde und abgespannt und schaffst es dann wieder nicht?

 

Mit den  Somatischen Übungen kannst Du während des Arbeitstages, im Büro, im Meeting oder im Seminar mit kleinen, einfachen Bewegungen Dein Wohlfühlen und Dich selbst zu stärken. Die Fähigkeit der Eigenwahrnehmung verstärkt sich und die Signale des Körpers werden erkannt, bevor der Rücken weh tut! Es bedeutet, Balance und Ausgeglichenheit während des ganzen Tages zu leben, anstatt auf die wenige Freizeit zu verschieben.

 

Die Übungen sind einfach und wirkungsvoll. Einige sogar für andere unsichtbar und "meetingtauglich". Deine Arbeit wird nicht gestört. Im Gegenteil, Du wirst konzentrierter und kreativer. Du wirst sehen, dass Du Dich nach der Arbeit frischer und motivierter fühlst für die Zeit mit Freunden, Familie oder einfach mit Dir.

  

Sind die Somatischen Übungen auch etwas für Mich?

Wenn Du eine der folgenden Fragen mit "Ja" beantwortest, dann sind die Somatischen Übungen bestimmt auch etwas für Dich!

  • Möchtest Du Dich wieder schmerzfrei bewegen können und rundum wohlfühlen?
  • Willst Du schon länger wieder etwas für Deine Gesundheit und Fitness tun?
  • Wünscht Du Dir mehr Energie, Entscheidungsfreude und Selbstvertrauen?
  • Brauchst Du mehr Entspannung, Ausgeglichenheit und innere Stärke? 

 Termine


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Britta Wensauer (Sonntag, 23 Oktober 2016 13:39)

    Eine wirklich effektive Methode, um Verspannungen und Umstände rund um den Bewegungsapparat schnell und nachhaltig zu unterstützen.

  • #2

    Elke Währisch (Sonntag, 23 Oktober 2016 19:58)

    Stimmt liebe Britta. Vielen Dank für Dein Feedback.