Rebalancing-Faszien Massage 10er Serie

10 aufeinander abgestimmte Behandlungen, die mit einer Blickdiagnose beginnen, Tendenzen der Körperhaltung bewusst machen und durch die strukturierte Arbeit zu einer Veränderung des Körperbewusstseins und der Lebenshaltung führen. Selbst chronische Schmerzen können durch diesen nachhaltigen Therapie-Prozess gelöst werden. Ausgesuchte Übungen und Meditationstechniken unterstützen die Körpertherapie und helfen, das neue Gleichgewicht im Alltag zu integrieren.

 

1. Sitzung

ATMUNG UND DAS HERZ, SCHLÜSSEL ZUM LEBEN!

Die erste Sitzung ist der „Befreiung des Atmens“ gewidmet. Damit alles was uns auf dem Herzen liegt, uns die Luft zum Atmen nimmt oder uns einengt, gelöst werden kann.  Die Muskulatur im Bereich des Brustkorbs wird massiert und durch die Dehnung können auch die Muskeln im Schulterbereich entspannen.

 

2. Sitzung

AUF DEN EIGENEN BEINEN STEHEN - GEERDET SEIN!

Die Beine und Füße geben uns Beweglichkeit und Freiheit. Wie wir unseren Weg gehen, ob wir mit beiden Beinen auf dem Boden sind oder wie wir zu uns selbst stehen, wird auch von der Muskulatur in Beinen und Füßen beeinflusst.

In der zweiten Sitzung liegt der Schwerpunkt auf einer ausgeglichenen Haltung und einem Gefühl von geerdet und getragen sein, damit wir wieder leicht durchs Leben gehen können.

 

3. SitzunG

DIE ARME WEIT Ausbreiten und sich öffnen!

Mit den Armen und Händen begreifen wir unsere Umwelt. Wir stellen Kontakt her, berühren und werden berührt. Die Schultern und Arme drücken aus, ob wir unsere Aufgaben als anstrengend empfinden, ob wir eine Last tragen, ob wir uns schützen und unsere Schultern hochziehen oder ob wir dem Leben mit Offenheit und Entspannung begegnen.

In dieser Sitzung liegt der Fokus auf das Lösen von Verspannungen im Schulterbereich, den Armen und dem oberen Rücken.

 

4. Sitzung

BEINE UND BECKEN - KONTROLLE UND HINGABE!

Der Beckenbereich verbindet den Oberkörper mit den Beinen und Füßen. Viel Kraft und Energie steht uns hier zur Verfügung. Energie, mit der wir "JA" zum Leben sagen und unsere Kreativität ausdrücken können. Oft haben wir aber gelernt, die Energie zu kontrollieren und schränken damit unsere Beweglichkeit ein.

Die vierte Sitzung bringt Beweglichkeit in den unteren Rücken, den Beckenbereich und die Beine. Eine gesunde Lebensenergie steht wieder zur Verfügung.

 

5. Sitzung

WAS SAGT UNS DER BAUCH? IN DER MITTE SEIN!

Der Bauch ist das Gefühlszentrum, hier geht es um Vertrauen und um Einklang von Denken, Fühlen und Handeln. Berührungen können tiefe Verspannungsmuster lösen und erholsam sein für die gesamt Körperstruktur.

Die fünfte Sitzung vermittelt ein Gefühl von Stille und ein "ja" sagen zu widersprüchlichen Emotionen und die Erfahrung von "in der Mitte" sein.

 

6. Sitzung

AUFRICHTIGKEIT - FÜR SICH SELBST GERADE STEHEN!

Aufrichtigkeit und eine ausgeglichene Haltung erfahren wir durch die Wirbelsäule. Sie hilft uns aufrecht und im Gleichgewicht zu sein. Sie gibt uns Stabilität und erlaubt Flexibilität. Wenn Muskeln und Bindegewebe sich verspannen, wird die Beweglichkeit eingeschränkt und damit auch unsere Bewegungsfreiheit.

Diese Sitzung ist eine Wohltat für den Rücken und somit für den gesamten Körper. Durch die Wirbelsäulentherapie werden die einzelnen Wirbel gezielt in Ihrer Beweglichkeit unterstützt und der Energiefluss gefördert.

7. Sitzung

Das BEWUSSTSEIn – KOPF, NACKEN UND GESICHT!

Das Gesicht spiegelt Empfindungen und Erfahrungen wieder und erlaubt durch die Augen einen Blick in unser Inneres. Wie im gesamten Körper beeinflussen auch hier komplexe Muskelschichten und Faszien, ob wir unserer Umwelt mit einem offenen, natürlichen Ausdruck oder eher mit Angespanntheit begegnen.

In dieser Sitzung werden Muskeln um die Augen, dem Mund, der Stirn, im gesamten Gesichtsbereich, im Nacken, am Hals, dem Kopf und dem Schultergürtel massiert und Spannungen gelöst. Die Haut wird besser durchblutet und eine tiefe Entspannung gibt Frische und fördert die natürliche Schönheit.

8. und 9. Sitzung

GANZHEIT – EIN NEUES GLEICHGEWICHT ENTSTEHT!

Die vorangegangenen sieben Behandlungen haben Veränderungen in der Körperstruktur und im Bewegungsmuster bewirkt. Diese Veränderungen werden weiterhin integriert und der Körper wird unterstützt, Beweglichkeit ohne alte Einschränkungen zu finden. Je nach Bedarf werden Module wiederholt und Erfahrungen somit gefestigt.

10. Sitzung

INTEGRATION – DER KÖRPER IST EINE EINHEIT

In Berührung sein mit sich selbst und den gesamten Körper als Einheit Erfahren. Den Atem und den damit verbundenen Energiefluss wahrnehmen und genießen. Einfach da sein, es muss nichts getan werden.

In der zehnten Sitzung wird das neue Gleichgewicht mit einer Ganzkörpermassage weiterhin integriert, gelernte Übungen und Meditationstechniken werden bei Bedarf wiederholt. Freude an Veränderungen und an der Bewegung kann das weitere Leben begleiten.

Bild: Rebalancing 10er Serie